Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen

Elektronischer Impfpass (e-Impfpass): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Verwaltungspreis
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Verwaltungsprojekt |Projektbeschreibung=Der e-Impfpass ein wichtiges Werkzeug zur Bekämpfung der Corona-Krise geworden. Rasch wurde aus einem kleinen Pilotp…“)
 
Zeile 13: Zeile 13:
 
|Ort=Wien
 
|Ort=Wien
 
|Website=www.elga.gv.at
 
|Website=www.elga.gv.at
 +
|Nachname=Dragon
 +
|Vorname=Pia Maria
 +
|Akademischer Grad=Mag.a (FH)
 
}}
 
}}

Version vom 2. Dezember 2021, 11:36 Uhr

Projektbeschreibung

Der e-Impfpass ein wichtiges Werkzeug zur Bekämpfung der Corona-Krise geworden. Rasch wurde aus einem kleinen Pilotprojekt ein großer Rollout für die Erfassung von Corona-Schutzimpfungen. Das Besondere ist die Kooperation aller Partner im Gesundheitswesen: Bundesländer, Sozialversicherung, Gesundheitsministerium, Ärztekammer und Wirtschaftskammer, die von der ELGA GmbH orchestriert werden.

Kurzbeschreibung Englisch / Short Description

The electronic vaccination card has become an important tool in combating the Corona-crisis. A small pilot project rapidly turned into a national rollout for the recording of COVID-19 vaccinations. Special is the cooperation of all partners in the healthcare sector: federal provinces, social insurance, Ministry of Health, Medical Association and Chamber of Commerce, orchestrated by ELGA GmbH.

Kontakt
ELGA GmbH
1200 Wien, Treustrasse 35-43
www.elga.gv.at
Mag.a (FH) Pia Maria Dragon
Telefon: , E-Mail:
Daten zum Projekt
Thema: E-Government
Bundesland: Wien
Projektträger: ELGA GmbH
Verwaltungsebene: Sonstiges
Preis:
Einreichkategorie:
Art des Preises:
Jahr: 2021
Die Karte wird geladen …