Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen

Monitoring und Evaluierung als Steuerungsinstrument - der neue Arbeitskompass der Gleichbehandlungsanwaltschaft (GAW)

Aus Verwaltungspreis
Wechseln zu:Navigation, Suche
Projektbeschreibung

Die Gleichbehandlungsanwaltschaft (GAW) hat Monitoring und Evaluierung (M&E) ganzheitlich in ihrer Organisationskultur verankert, um datenbasiert, also auf der Basis der zyklischen Evaluierung ihres Verdienstes und ihrer Wirksamkeit, zu führen und zu steuern.

Kurzbeschreibung Englisch / Short Description

The Austrian Ombud for Equal Treatment integrated a holistic monitoring and evaluation-framework (M&E) into their organizational culture in order to lead and manage data-driven – based on the cyclic assessment of the organization’s merits and impact.

Kontakt
Gleichbehandlungsanwaltschaft/ Bundeskanzleramt
1040 Wien, Taubstummengasse 11
www.gleichbehandlungsanwaltschaft.gv.at
Mag.a Sandra Konstatzky
Leitung
Telefon: +43 664 6106338, E-Mail: sandra.konstatzky@bka.gv.at
Daten zum Projekt
Thema: Strategisches Management, Wirkungsorientierte Steuerung
Bundesland: Wien
Projektträger: Gleichbehandlungsanwaltschaft/ Bundeskanzleramt
Verwaltungsebene: Bund
Preis: Verwaltungspreis 2021
Einreichkategorie: Führung und Steuerung
Art des Preises: Anerkennung
Jahr: 2021
Die Karte wird geladen …